Messepräsentation Materialinnovationen auf der Werkstoffwoche 2019

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) präsentiert auf der Werkstoffwoche vom 18. bis 20. September 2019 innovative Werkstofflösungen aus der Verbundprojektförderung und der institutionellen Förderung. Gezeigt werden Exponate und Filmtrailer aus den Bereichen Multi-Material-Leichtbau für die Elektromobilität, neue Fügeverfahren für den Leichtbau, neuartige Batteriematerialien sowie Hightech-Baustoffe.

BMBF präsentiert Materialinnovationen auf der Werkstoffwoche 2019

Folgende Exponate und Filmtrailer werden gezeigt:

  • Bodenmodul als systemintegrativer Multi-Material-Leichtbau für die Elektromobilität
  • Rührreibschweißen als neues Fügeverfahren am Beispiel eines Flugzeugwand-Panels
  • Neuartige Materialien für gedruckte wiederaufladbare Zink/Luft-Batterien
  • Elektrisch dimmbare Verglasung mit verbesserten Eigenschaften
  • Optimierte photokatalytisch aktive Baustoffe zum Abbau von Luftschadstoffen
  • Filmtrailer zur Fördermaßnahme HighTechMatBau

Weiterhin informieren und beraten Vertreter der Projektträger auf dem Messestand über aktuelle Fördermaßnahmen des BMBF.

Parallel zum Messeauftritt finden folgende Side-Events des BMBF auf der Werkstoffwoche 2019 statt:

3. Statusseminar der Förderinitiative des BMBF "InnoEMat - Innovative Elektrochemie mit neuen Materialien" (18.9.-20.9.)

BMBF-Technologiegespräch "MaterialDigital" (18.9.)