Teilnahmebedingungen

Laborpraktika in den Herbstferien

Für wen ist das Angebot?

Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 18 Jahre, die zum Zeitpunkt des Praktikums die Sekundarstufe II einer weiterführenden Schule besuchen. Aus versicherungstechnischen Gründen ist das Mindestalter 16 Jahre.

Was wird geboten?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für eine Woche an eine der beteiligten Forschungseinrichtungen eingeladen. Dort wird unter intensiver Betreuung erlebbar, wie Forscher neue Materialien und Werkstoffe herstellen und untersuchen. Im Labor besteht die Möglichkeit selbst zu experimentieren. Die Praktikumszeit ist ganztägig und den Arbeitszeiten des jeweiligen Instituts angepasst. Außerhalb der Praktikumszeiten wird durch erfahrene Jugendbetreuerinnen und -betreuer ein attraktives Freizeitprogramm organisiert. Ihr übernachtet in Jugendherbergen/ Jugendhostels in der Nähe des Institutes. Am Ende des Praktikums gibt es ein Zertifikat.

Welche Kosten entstehen?

Die Teilnahme am Praktikum ist kostenfrei. Auch die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und das Freizeitprogramm vor Ort werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung übernommen. Für die Organisation und Finanzierung der An- und Abreise sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Bewerbung

Bewerbungen sind nur elektronisch über das Anmeldeformular möglich. Ihr könnt eure Wünsche für den Wochentermin und das Institut für die Ferienpraktika mit entsprechender Priorität angeben. Sofern der Termin außerhalb deiner Schulferien liegt, benötigst du eine Genehmigung für die Unterrichtsfreistellung von deiner Schule, die du im Fall einer Praktikumsteilnahme bei uns vorlegen musst. Erfahrungsgemäß können nicht alle Bewerbungen und Präferenzen berücksichtigt werden.

Auswahlverfahren

Die Anzahl der Praktikumsplätze ist begrenzt. Für die Teilnahme wird ein ausgeprägtes naturwissenschaftliches Interesse vorausgesetzt, das im Motivationsschreiben und im Zeugnis deutlich werden sollte. Eine Teilnahme am Virtual Lab Day wird positiv bewertet, ist aber keine verpflichtende Voraussetzung. Ist die Zahl qualifizierter Bewerbungen größer als die Anzahl verfügbarer Praktikumsplätze, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Anmeldeschluss für die Ferienpraktika ist der 16. September 2022. Danach erhältst du eine E-Mail, ob Du an den Praktika teilnehmen kannst.

Hinweis in Bezug auf die Coronaproblematik

Sollte die Durchführung der Praktika aufgrund von Einschränkungen des Laborbetriebes durch die Corona-Pandemie nicht möglich sein, wird dies vor Ablauf der Bewerbungsfrist auf dieser Webseite bekannt gegeben und alle Bewerberinnen und Bewerber werden per E-Mail informiert.

Virtual Lab Day

Für wen ist das Angebot?

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II einer weiterführenden Schule mit Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fragestellungen.

Was wird geboten?

Du nimmst per Videokonferenz an dem virtuellen Exkursionstag teil und erhältst vor dem Termin den entsprechenden Zugangslink. Das Programm bietet Liveschaltungen und Videos aus den Laboren sowie Übersichtsvorträge zu den Forschungsgebieten der Institute. Pro Termin sind mindestens zwei Institute beteiligt.

Welche Kosten entstehen?

Die Teilnahme am Virtual Lab Day ist kostenfrei.

Anmeldung

Bewerbungen sind nur elektronisch über das Anmeldeformular möglich.  Die Teilnehmerzahl ist pro Termin auf 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt, um ein individuelles Erlebnis zu ermöglichen und euch Gelegenheit zu geben, direkte Fragen an die Forschenden zu stellen.  Um die Teilnahmechance zu erhöhen, könnt ihr euch für mehrere Termine anmelden. Sofern die Teilnehmerzahl nicht überschritten wird, kannst Du auch an mehreren Terminen teilnehmen.  Das Programm ist für jeden Tag unterschiedlich. 

Anmeldeschluss für den Virtual Lab Day

  • für die Termine im Juni: 16.06.2022
  • für die Termine im September: 08.09.2022

Nach Anmeldeschluss erhältst du eine E-Mail, ob und an welchen Tagen Du teilnehmen kannst.