„NanoMatFutur“-Nachwuchsgruppen – Themenfeld Mobilität

Hier finden Sie Informationen zu den Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern des BMBF-Nachwuchswettbewerbs „NanoMatFutur“, die an Projekten im Themenfeld Mobilität forschen.

Dr. Felix Richter: FLiPS

Die Entwicklung effizienter Feststoffbatterien leistet einen großen Beitrag zur Speicherung erneuerbarer Energien. Eine entscheidende Rolle spielt dabei das Zusammenspiel verschiedener Materialklassen. Das Projekt FLiPS entwickelt neue polymere Schutzschichten für Feststoffbatterien, welche in der Elektromobilität zum Einsatz kommen können.

Gesamten Artikel 'Dr. Felix Richter: FLiPS' weiterlesen

Dr. Christian Haase: MatAM

Der 3D-Druck metallischer Komponenten hat in den vergangenen Jahren enorm an industrieller Bedeutung gewonnen. Allerdings mangelt es an speziell für diese Prozesse angepasste Werkstoffe. Im Projektvorhaben MatAM soll dieses Problem durch die Entwicklung metallischer Legierungen, welche insbesondere für die Verarbeitung mittels 3D-Druck geeignet sind, gelöst werden.

Gesamten Artikel 'Dr. Christian Haase: MatAM' weiterlesen

Dr. Till Frömling: HTL-NBT

Kondensatoren sind als elektrisches Bauelement unverzichtbare Ladungsspeicher. Der erhöhte Bedarf an Energie aus erneuerbaren Quellen, Energiespeicherung und steigende Elektrifizierung im Transportbereich ergeben für Kondensatoren neue Anforderungen. Derzeit erfüllt kein auf dem Markt verfügbares Material diese Anforderungen. Auf Basis eines neuen keramischen Materials wird im „NanoMatFutur“-Projekt HTL-NBT von Dr. Till Frömling an der Entwicklung entsprechender Kondensatoren gearbeitet.

Gesamten Artikel 'Dr. Till Frömling: HTL-NBT' weiterlesen

Dr. Matthias Elm: NIKO

In der Halbleiterelektronik kommt es auf die Grenzflächen an. Treffen zwei unterschiedliche Materialien aufeinander, sind oft interessante Effekte zu beobachten. Solche Grenzflächeneffekte sollen im Projekt NIKO nun auch auf Materialien für energie-relevante Anwendungen übertragen werden. Die Nachwuchsgruppe um Herrn Dr. Elm stellt gezielt Materialien mit definierten Grenzflächeneigenschaften als Batterieelektroden und Sauerstoffmembranen her.

Gesamten Artikel 'Dr. Matthias Elm: NIKO' weiterlesen

Dr. Ulrike I. Kramm: StRedO

Die Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzelle kann Energie bereitstellen - ganz ohne CO2 zu produzieren. Die hohen Herstellungskosten verhindern jedoch den kommerziellen Durchbruch dieser Technologie. Im Projekt StRedO entwickelt die Gruppe von Frau Dr. Kramm neuartige Katalysatoren mit verbesserter Funktion und drastisch gesenkten Kosten.

Gesamten Artikel 'Dr. Ulrike I. Kramm: StRedO' weiterlesen