Bürgergespräch "Hightech-Werkstoffe für das Bauen der Zukunft"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet am 23. März 2019 auf der BauMesseNRW in Dortmund das Bürgergespräch „Hightech-Werkstoffe für das Bauen der Zukunft – Chancen, Risiken und Perspektiven“ in Kooperation mit der BMBF Begleitmaßnahme "WiTraBau – Wissenstransfer im Bauwesen". Ziel ist es, interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Thema HighTech-Baustoffe auf informative und unterhaltsame Weise näher zu bringen und Gelegenheit zu bieten, sich mit Experten auszutauschen sowie eigene Fragen und Vorstellungen in die Diskussion einzubringen.

Energie- und ressourceneffiziente Gebäude sind für eine integrierte Klimapolitik und einen nachhaltigen Klimaschutz von großer Bedeutung. Gefragt sind innovative Technologien und Materialien für den Erhalt, die Sanierung und Neubau von Gebäuden und Infrastrukturen, wie beispielsweise multifunktionale Gebäudehüllen oder recyclingfähige Baumaterialien. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat mit der Maßnahme HighTechMatBau die Entwicklung innovativer Werkstoffe gefördert, um unsere Städte auch in Zukunft lebenswert und komfortabel gestalten zu können. Das Bürgergespräch informiert über aktuelle Entwicklungen im Bereich neuer Hightech-Baustoffe und macht Chancen aber auch Herausforderungen und Risiken für die Gesellschaft und unseren Alltag transparent. 

Weitere Infos und das Programm folgen in Kürze.