Teilnahmebedingungen Side-Events

Für die Teilnahme an den Side-Events des BMBF auf der ACHEMA 2022 gelten folgende Bedingungen:

1) "Trends in national BMBF funded research: Digitalization of materials and bioinspired materials";  Präsenzsession, 25. August 2022, Halle 12.0, Messegelände Frankfurt)

Die Präsenzsession findet in der Halle 12.0 der ACHEMA 2022 auf dem Messegelände Frankfurt im Rahmen des ACHEMA-Kongressprogramms statt. Veranstalter des ACHEMA-Kongresses ist die DECHEMA e.V. Es gelten die Teilnahmebedingungen des Veranstalters, die auf der Homepage der ACHEMA veröffentlicht sind. Für den Zutritt auf das Messegelände ist ein Messeticket erforderlich. Alle angemeldeten Personen für das BMBF-Side-Event erhalten einige Tage vor der Veranstaltung einen Zugangscode für ein kostenfreies Messeticket elektronisch zugeschickt. Um den Gutschein einzulösen, ist zunächst eine Registrierung für ein ACHEMA-Account erforderlich. Fotos der Veranstaltung, auf denen Teilnehmende ggf. erkennbar sind, können für Dokumentationszwecke durch das BMBF und die VDI TZ GmbH zur Veröffentlichung im Internet, Printmedien und Social Media genutzt werden.

2)  "Biologisierung der Technik", Virtuelle Zoom-Meetings am 23. und 24. August 2022

Die virtuellen Sessions finden als Zoom-Meeting statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Teilnahmelink wird allen angemeldeten Personen einige Tage vor der Veranstaltung zugeschickt. Mit der Anmeldung stimmen die Teilnehmenden den Datenschutzbestimmungen für die Durchführung von Zoom-Meetings zu, die zusammen mit dem Anmeldelink elektronisch zugestellt werden.

3) Registrierung und Datenschutz

Nach Absenden des Absendeformulars wird eine automatische Bestätigung des Eingangs der Anmeldedaten verschickt. Erst wenn Sie auf den Bestätigungslink in der E-Mail klicken, wird die Anmeldung registriert. Falls Sie keine Anmeldebestätigung per E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte ihren SPAM-Ordner. Die übermittelten Anmeldedaten werden ausschließlich zum Zweck der Organisation der Veranstaltungen gespeichert, verwendet und verarbeitet. Darüber hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben, nicht veröffentlicht oder für andere Zwecke verwendet.  Die übermittelten Daten werden 30 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.