„NanoMatFutur“-Nachwuchsgruppen – Themenfeld Information und Kommunikation

Hier finden Sie Informationen zu den Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern des BMBF-Nachwuchswettbewerbs „NanoMatFutur“, die an Projekten im Themenfeld Information und Kommunikation forschen.

Projektbeispiel Nachwuchsförderung Prof. Dr.-Ing. Steffen Strehle: Sense-U

Drähte aus Silizium, tausend Mal dünner als ein menschliches Haar, ermöglichen vollkommen neue Konzepte für miniaturisierte Sensoren. Im Forschungsprojekt Sense-U sollen sowohl neue Fertigungstechnologien als auch neue Anwendungsfelder für derartige Silizium-Nanodrahtsensoren erforscht werden. Im Fokus der Anwendungen stehen hierbei die chemische und biologische Sensorik als auch die Sonden-Mikroskopie für Zellbiologie und Materialforschung.

Gesamten Artikel 'Prof. Dr.-Ing. Steffen Strehle: Sense-U' weiterlesen

Projektbeispiel Nachwuchsförderung Prof. Dr. Alexander Kühne: AktiPhotoPol

Farbe hat eine große Bedeutung in der Natur. Sie kann zum Beispiel als Signal vor Gefahren warnen oder als Lockmittel bei der Partnerwahl genutzt werden. Der Natur stehen insgesamt drei Möglichkeiten zur Verfügung, um Farbe zu erzeugen: Absorption, Reflexion und Lumineszenz. Unter Absorption versteht man das „Verschlingen“ von Licht. Reflektion wirft das Licht zurück, wie an einem Katzenauge beim Fahrrad und Lumineszenz ist eine Leuchterscheinung. Die im Projekt AktiPhotoPol entwickelten Materialien beruhen auf einer Kombination dieser Effekte um neuartige Beleuchtungsansätze und druckbare Sicherheitsmerkmale mit erhöhter Sicherheit zu generieren.

Gesamten Artikel 'Prof. Dr. Alexander Kühne: AktiPhotoPol' weiterlesen