Nanotechnologie und Neue Materialien für die Energietechnik

Die Sicherung einer langfristigen und nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland ist eine der zentralen Herausforderungen im Rahmen der Hightech-Strategie 2020 der Bundesregierung. Werkstoff- und Nanotechnologien sind Schlüsseltechnologien, die deutlich effizientere Formen der Bereitstellung, Speicherung und Nutzung von Energieermöglichen und damit zur nachhaltigen Energieversorgung beitragen.

Branchendialog Nanotechnologie und Neue Materialien für die Energietechnik

Hintergrund und Ziel der Veranstaltung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert eine Vielzahl von Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Werkstoff- und Nanotechnologien, um Innovationen im Energiesektor voranzutreiben. Zu den adressierten Themenbereichen zählen beispielsweise die organische Photovoltaik, elektrische Energiespeicher, Brennstoffzellen, Thermoelektrik sowie Hochleistungswerkstoffe für effiziente Generatoren. Durch anwendungsorientierte Forschung werden signifikante Leistungssteigerungen im Materialbereich erreicht und damit der Weg zu neuen Prozess- und Wertschöpfungsketten und daraus resultierenden konkurrenzfähigen Technologien und Produkten geebnet.

Die Veranstaltung fand am 15.11.2012 in Düsseldorf vor rund 100 Teilnehmern statt. Ziel der Veranstaltung war es, konkrete Ergebnisse innovativer Werkstoff- und Nanotechnologieentwicklungen für den Energiesektor vorzustellen und dadurch den Transfer in die wirtschaftliche Anwendung zu unterstützen. Aus den Förderaktivitäten resultierende Verwertungsansätze wurden aufgezeigt und Lösungen für Barrieren und Hindernisse bei der Umsetzung diskutiert werden. Die Veranstaltung richtete sich an Vertreter aus Industrie, Forschung, Technologietransfer und Politik, die an der Schnittstelle der Werkstoff- und Nanotechnologien und dem Energiesektor aktiv sind.

Um die freigegebenen Präsentationen herunterladen zu können, melden Sie sich bitte für den geschützten Bereich der Internetseite an.

Vorträge der Veranstaltung

  • CarboPower – CNT-Initiative – Neue Li-Ionen-Batteriesysteme
    Dr. David Ensling – Varta Microbattery GmbH
  • Helion – Hochenergie-Lithium-Ionen-Batterien für die Zukunft
    (Dr. Rüdiger Oesten – BASF SE)
  • Implementierung nanoskaliger Schichten in thermoelektrischen Bauelementen auf alternativen Substraten
    (Benjamin Bennemann – Micropelt GmbH)
  • Gepulste elektrochemische Synthese von thermoelektrischen Schichten
    (Prof. Dr. Kornelius Nielsch – Universität Hamburg)
  • Polymersolarzellen für energieautonome Systeme
    (Dr. Frank Meyer – Merck KGaA) (Dr. Frank Meyer – Merck KGaA)
  • Industrielle Fertigung von Farbstoffsolarzellen
    (Dr. Andreas Hinsch – Fraunhofer ISE)
  • Eco Generator-X; Hochleistungswerkstoffe für energieeffiziente Generatoren durch Einsatz innovativer Endenglimmschutzsysteme
    (Dr. Reinhold Rüger Merck KGaA)
  • Höchsttemperatur- und korrosionsbeständige hochporöse (Faser)-Keramiken für energieeffiziente Verbrennungsprozesse
    (Dr.-Ing. Franz von Issendorff – Ingenieurbüro Issendorff)
  • Energiewende in Deutschland – energietechnische Herausforderungen am Beispiel der elektrischen Energiespeicher
    (Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer – RWTH Aachen)
  • Nanomaterialien für energietechnische Anwendungen. Forschung und Kooperationen im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ)
    (Prof. Dr. Christof Schulz – CENIDE, Universität Duisburg-Essen)